Irish Terrier


von der Altwindecker Burg

Über uns



Mein Mann und ich leben mit unseren Hunden und einem Kater in Bühlertal im Schwarzwald. Unsere zwei erwachsenen Söhne haben „ihr Nest“ schon seit einiger Zeit verlassen. Seit über 30 Jahren sind Hunde aus unserem Leben nicht wegzudenken. Aber erst mit Einzug unserer Labradorhündin Bea im Sommer 1999, habe ich mich intensiver mit Hundeverhalten, Erziehung und Zucht beschäftigt. Am 30.April 2002 wurde unser Zwinger „von der Altwindecker Burg“ im VDH/FCI eingetragen. Den Namen gab uns eine naheliegende Burg, von der man einen herrlichen Weitblick auf den Oberrheingraben hat und in deren näheren und weiteren Umgebung ich fast täglich auf den Spaziergängen mit meinen Hunden zu finden bin.

Aus verschiedenen Gründen fasste ich 2008 den Entschluss mit einer anderen Rasse die Zucht neu zu beginnen. Der Irish Terrier hat mich sofort begeistert: sein wunderbarer Charme, seine feinfühlige Zuwendung, sein Schalk im Nacken, das edle und agile Erscheinungsbild, seine Robustheit und nicht zuletzt seine Vielfältigkeit. Irish Terrier findet man bei der Rettungshundearbeit, im Therapiebereich, im jagdlichen Einsatz und im Hundesport. Meistens jedoch erfüllt er einfach die Aufgabe ein liebenswürdiger Begleiter zu sein. Im Juli 2009 zog Red Ale Erin vom Haseland bei uns ein und verbreitete den Irish Terrier- Virus in unserem Haus.

Nicht nur im privaten, sondern auch im beruflichen Leben dreht sich bei mir alles um die Hunde. Nach zwei Ausbildungen, diversen Seminaren und mehrjähriger Arbeit als Hundetrainerin und Spielgruppenleiterin von Welpenprägungsspielen habe ich 2011 meine Hundeschule eröffnet: www.welpenkiste.com